Inhaltsangabe – Struktur – Checkliste – Formulierungsbeispiele

Inhaltsangabe – Struktur – Checkliste – Formulierungsbeispiele – Musterformulierungen

Deutsch - Inhaltsangabe - Struktur, Checkliste, Formulierungsbeispiele
Deutsch – Inhaltsangabe – Struktur, Checkliste, Formulierungsbeispiele

Inhaltsangabe

Was gehört in einer Inhaltsangabe wohin und wie formuliert man? Grundsätzlich kann man einem Schema folgen und dieses, wenn erforderlich oder gewünscht, anpassen. Das Schema sieht beispielsweise so aus

Grundsätzliches zur Inhaltsangabe

Einleitung

Wer? Was? Wann? Wie?

  • Art des Textes
    • (Kurz-) Geschichte
    • Fabel
    • Gedicht
    • Zeitungsartikel
    • Roman
    • Drama
    • Komödie
    • Titel
    • Autor
    • Ort

Beispielformulierungen

  • Der vorliegende Text lässt sich in die Textart … einordnen.
    • … ist ein … des Autoren … . 
  • Hauptperson
    • Zeit
    • Thema der Handlung!
      • Worum geht es? (kurz)
      • Was ist das zentrale Ereignis?

Beispielformulierungen

  • Der vorliegende Text lässt sich in die Textart … einordnen.
    • … ist ein … des Autoren … . 
    • Durch das gesamte Stück hindurch geht es um …. .
    • Das zentrale Ereignis ist …. .
    • Der Text handelt von …
    • Über ….. informiert uns der Autor …  in seinem / ihrem Werk … .
    • Die Kurzgeschichte … von … handelt von  ….
    • In der Geschichte … von … geht es um … .
    • Im Text … informiert der Autor … über … .
    • Der Autor …  schildert uns in seinem / ihrem Text …. .
    • Der Autor … beschreibt in seiner Fabel / Geschichte / Gedicht / … „… , die …. (Jahr) veröffentlicht wurde, einen … (Hauptperson),  der … .
    • In dem Zeitungsartikel … des Autors … erschienen am ….  geht es um das Thema… .
    • Im vorliegenden Text …, geschrieben von …  und veröffentlicht am …, thematisiert der Autor, dass …..
    • Das Drama … handelt von … . 

Hauptteil

Wieso? Weshalb? Warum?

Hintergrund

  • Vor welchem Hintergrund, welcher Vorgeschichte passieren die Ereignisse?
  • Wie ist die Situation?

Beispielformulierungen

  • Die Geschichte spielt in …  
    • Zu Beginn des Textes …  
    • Der Autor schrieb den Text im Jahre …, als ….
    • Beeinflusst wurde er durch … .

Ausgangssituation

  • Was ist der Auslöser der Ereignisse?

Beispielformulierungen

  • Es beginnt damit, dass … 
    • Diesem Ereignis folgt(e) …

Zeitlicher Ablauf der Handlung

  • Was passiert?
  • Welches sind die wichtigsten Ereignisse?

Beispielformulierungen

  • Eines Tages … 
    • Zu diesem Zeitpunkt … 
    • Am folgenden Tag … 
    • In der Zwischenzeit …   
    • Bald darauf …   
    • Diesem Ereignis folgt(e) …

Gründe und Ziele der handelnden Personen

  • Wer macht was?
  • Wo und wann?
  • Warum?

Wichtigste Ereignisse (beschränkt auf das Wesentliche!)

Beispielformulierungen

  • Jedoch …   
    • Was die Sache noch verschlimmert(e) ist/war, dass …
    • Zu seiner Überraschung … 

Schluss

Hauptaussage des Textes

Absicht des Autor

Beispielformulierungen

  • Mit dem Text möchte der Autor darauf aufmerksam machen, dass ….
    • So sieht man, dass …
    • Meiner Meinung nach ist das Werk…  
    • Die Absicht des Autors ist es, ..…  
    • Damit wird klar, dass …
    • Der Autor wollte in dem Werk verdeutlichen, dass … 

Inhaltsangabe – Struktur – Checkliste – Formulierungsbeispiele – Musterformulierungen

Checkliste mit Formulierungsbeispielen

.

*****

Ähnliche Themen

*****

Auch interessant für den Deutschunterricht

*****

Weiteres zum Thema Rechtschreibung:

*****

Weitere Tipps und Updates nicht verpassen?

Einfach kostenlosen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

*****

Was ist onlineuebung.de? 

onlineuebung.de ist der Blog, der Lernen leichter macht. Für Schülerinnen und Schüler mit kostenlosen Informationen und Links für die Schule in Deutsch, Englisch, Französisch, Mathe und auch anderen Fächer. Zum Lernen, verstehen und üben.

onlineuebung.de kann man kostenlos abonnieren / folgen und so über Aktualisierungen, neue Inhalte, Aktionen, etc. auf dem Laufenden bleiben.

*****

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial