Vokabeln lernen

Veröffentlicht von nicoho am

Vokabeln lernen – Tipps, Tricks und Methoden für Schüler

Vokabeln lernen - neue Methoden
Vokabeln lernen – neue Methoden

Was bist Du für Einer?

Was bist Du für ein Lehrtyp?

Bist Du jemand der etwas, was er geschrieben hat, nicht mehr vergisst. Dann bist Du der haptische Lerner. Bleibt Dir Gesagtes, Gesprochenes und Gehörtes im Gedächtnis, bist Du ehr der akustische Lerner. Oder siehst und liest Du etwas und hast es Dir schon gemerkt? Dann bist Du ehr ein optischer Lerner.

Oder von allem ein bisschen? Probier es aus! Vielleicht lernst Du auch mal so mal so. Oder je nach Thema auf eine andere Art und Weise. Du wirst schnell ein Gefühl für Deine Präferenzen bekommen.

Methoden und Wege zu Lernen für Dich zum ausprobieren:

Der Haptiker: schreibt

(der haptische Lerner)

  • Schreib die Vokabeln (mehrfach) auf
  • Schreib die Vokabeln in unterschiedlichen Formen (Schreibschrift, Druckschrift, unterschiedliche Farben, mit der linken Hand – wenn Du Rechtshänder bist, winzig klein, ….)

Der Akustiker: hört und spricht

(der akustische Lerner)

  • Lies Dir die Vokabeln selbst laut vor
  • Lies bei schwierigen Vokabeln die Silben einzeln
    • Beispiele:
      • Vokabeln – Wo Kabeln
      • sophisticated (raffiniert) – so-phi-sti-ca-ted
  • Lies die Vokabeln
  • Sing oder rap die Vokabeln
  • Lass Dir die Vokabel von Google vorlesen

Der Optiker: sieht und liest

(der optische Lerner)

  • Lies die – selbst geschriebenen – Vokabeln
  • Mal ein (lustiges) Bild zum jeweiligen Begriff oder etwas, was Dich an die Vokabeln erinnert
    • Beispiel: Vokabeln – Wo??? Kabel
  • Suche die Vokabel mit der Google Bildersuche
    • Lustiges Beispiel: separate
  • Erstelle eine Collage mit (lustigen) Bildern zu schwierigen Vokabeln. Beschrifte dann die Bilder und hänge die Collage auf.
  • Schlage den Begriff nach: z.B. bei leo.de oder linguee.de und sieh Dir Beispielsätze an, wie die Vokabel verwendet wird. Oder Du machst Dir eigene Sätze.

Das Wichtigste

Wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, wiederholen, …

Ob und wieviele Wiederholungen man braucht hängt von verschiedenen Dingen ab. Manche Vokabeln kann man sich direkt merken. Andere Vokabeln brauchen viele – möglichst abwechlungsreiche – Wiederholungen, bis sie im Langzeitgedächtnis verankert sind.

Eine von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. ausgezeichnete Methode bietet der Vokabeltrainer Phase 6*:

Bessere Noten in der Schule mit dem Vokabeltrainer phase6. Jetzt loslegen!
  • zum Unterricht passende Vokabelsammlungen.
  • direkter Erfolgskontrolle.
  • überwiegend vertonten Vokabelsammlungen.
  • Lernfortschrittsanzeige für Schüler und Eltern.

*sponsored Link / Affiliate Link

Hilfsmittel zum Vokabeln lernen

  • Zettel und Stift
  • Vokabelheft
  • Karteikärtchen
  • Vokabeltrainer: Phase 6*
  • Computer
Effektiver Vokabeln lernen leicht gemacht mit phase6. Jetzt Demoversion downloaden und testen!*

*sponsored Link / Affiliate Link

Grundsätzliche Lerntipps

Zeitmanagement

Auch fürs Vokabeln lernen ist die Pomodoro-Technik eine gute Methode, um schnell viele Vokabeln zu merken.

Weitere Tipps und Tricks zum Zeitmanagement für Schüler.

*****

Weitere Tipps und Updates nicht verpassen?

Einfach kostenlosen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

*****

Was ist onlineuebung.de? 

onlineuebung.de ist der Blog, der Lernen leichter macht. Für Schülerinnen und Schüler mit kostenlosen Informationen und Links für die Schule in Deutsch, Englisch, Französisch, Mathe und auch anderen Fächer. Zum Lernen, verstehen und üben.

onlineuebung.de kann man kostenlos abonnieren / folgen und so über Aktualisierungen, neue Inhalte, Aktionen, etc. auf dem Laufenden bleiben.

*****