il faut

Französisch - Grammatik: il faut

Französische Grammatik: il faut

Erläuterung:

  • ‚Il faut‘ ist ein unpersönlicher, feststehender Ausdruck
  • ‚il‘ wird nicht geändert!
  • wenn klar ist, wer mit ‚il‘ gemeint ist, kann „il faut“ auch bedeuten:
    • ich muss, du musst, wir müssen, sie müssen .

il faut + Nomen = man braucht

  • Beispiele – positive Sätze:
    • Il faut du lait.
    • Il faut de la patience.
    • Il faut de l’eau.
    • Il faut des tickets.
  • Beispiele – negative Sätze:
    • Il ne faut pas du lait.
    • Il ne faut pas de la patience.
    • Il ne faut pas de l’eau.
    • Il ne faut pas des tickets.

 

il faut + Infinitiv = man muss (positive Sätze)

il ne faut pas + Infinitiv = man darf nicht (negative Sätze)

  • Beispiele – positive Sätze:
    • Il faut domir maintenant.
    • Il faut manger quelque chose.
  • Beispiele – negative Sätze:
    • Il ne faut pas domir maintenant.
    • Il ne faut pas manger quelque chose.
  • Alternative Formulierung mit ‚devoir‘, um das Gleiche auszudrücken:
    • Il faut y aller. = Nous devons y aller.
    • Il faut que j’y vais. = Je dois y aller.
    • Il faut que nous y allions. = Nous devons y aller.

 

Onlineübung

 

Für Fortgeschrittene

  • Regel: wird ‚il faut‘ mit ‚que‘ verwendet, steht die Aussage im Konjunktiv /Subjunctive
  • Beispiel:
    • Il faut qu’elle réfléchir. Sie muss nachdenken. Sie müßte nachdenken.
    • Il faut que je mange quelque chose maintenant. Es ist nötig, dass ich jetzt etwas esse.
  • Persönliche Formen:
    • il me faut – ich muss
    • il te faut faire – du musst
    • il lui faut faire – er muss
    • il nous faut faire – wir müssen
    • il vous faut faire – ihr müsst
    • il leur faut faire faut faire – sie müssen
  • ‚Falloir‘ in den verschiedenen Zeiten:
    • Präsens: il faut
    • Imperfekt: il fallait
    • Future: il faudra

 

 

 

Auch interessant?

 

 

 

 

 

 

Werbung