das oder dass

das oder dass

das oder dass: Deutsche / Rechtschreibung / Grammatik mit Regeln, Beispielen und Onlineübungen: Wann steht ‚das‘ und wann ‚dass‘?

Hinweis: ‚daß‘ oder ‚dasz‘ sind Wörter der alten Rechtschreibung und werden gar nicht mehr verwendet.

das oder dass
das oder dass – Bild: Image by Gerd Altmann from Pixabay

Regeln und Beispiele für das und dass

*****

das

das = Artikel oder Pronomen (Fürwort)

‚das‘ mit einem ’s‘ ist ein Artikel oder auch Pronomen (Fürwort).

1. Merksatz

  • ‚das‘ kann (grundsätzlich) auch durch ‚dieses‘, ‚jenes‘, oder ‚welches‘ ersetzt werden.
  • Umkehrschluss: lässt sich das ‚das‘ nicht durch ‚dieses‘, ‚jenes‘, oder ‚welches‘ ersetzen, wird ‚dass‘ verwendet!
  • Beispiel:
    • Das Mädchen geht zur Schule. (das ist ein Artikel)
    • Dieses Mädchen geht zur Schule.
  • Beispiel:
    • Das Mädchen, das gern zur Schule geht. (das ist ein Pronom / Fürwort)
    • Jenes Mädchen, welches gern zur Schule geht.

2. Merksatz

  • Wenn man den Nebensatz nur durch eine andere Reihenfolge der Wörter zu einem eigenen Satz machen kann, braucht man das
  • Beispiel:
    • Das Mädchen, das gerne zur Schule geht. 
    • Geht gerne zur Schule – es fehlt ein Subjekt. => man verwendet das
  • Beispiel:
    • Dass wir uns bald wiedersehen, ist doch klar. 
    • Wir sehen uns bald wieder. – ein eigener Satz => man verwendet dass.

Weitere Beispielsätze für ‚das‘

  • Du hast das ganz falsch verstanden.
  • Das habe ich schon immer gewusst.
  • Das da vorne ist das Mädchen, das jeden Tag denselben Zug nimmt wie ich.
  • Das weiß ich jetzt nicht so genau.
  • Das ist das Lied, das sie mir gezeigt hat.
  • Ist das das, was ich denke was es ist?
  • Das ist das T-Shirt das ich mir bestellt habe.
  • Das ist doch die Höhe!
  • Das Auto, das ich kaufen werde ist rot.
  • Was ist denn das?

*****

dass

dass = gilt als Konjunktion (Verbindungswort)

‚dass‘ mit zwei ’ss‘ ist eine Konjunktion, dass heißt ein Verbindungswort, welches einen Nebensatz einleitet. ‚Dass‘ verbindet zwei Sätze.

Beispiele

  • Der Junge weiß, dass er zu spät kommt. („dass“ ist hier die Konjunktion, die den Nebensatz einleitet.)
  • Er fand, dass sie sehr hübsch aussah.
  • Dass wir uns bald wiedersehen, ist doch keine Frage.
  • Fehler machen wir nur, damit keiner merkt, dass wir perfekt sind.
  • Das ist kein Fehler, dass man hier das mit einem ’s‘ am Anfang steht.

‚Dass kann

  • … einen Objektsatz einleitet.
  • … einen Subjektsatz einleitet.
  • … einen Attributsatz einleitet.

‚Dass‘ im Subjektsatz

  • Subjektsatz ist der Nebensatz, der das Subjekt enthält.
  • Beispiele:
    • Du weißt doch, dass ich beschäftigt bin. (Subjekt: ich)
    • Es ist aber so, dass ich das weiß. (Subjekt: ich)
    • Es ist doch klar, dass ich dir etwas zu essen mache. (Subjekt: ich)

‚Dass‘ im Objektsatz

  • Objektsatz ist der Nebensatz, der das Objekt enthält.
  • Beispiele:
    • Wir sind uns bewusst, dass unsere Tat uns in Schwierigkeiten bringen könnte. (Objekt: unsere Tat)
    • Ich wollte, dass er mitkommt. (Objekt: er)
    • Sie versprechen, dass sie ihm helfen werden. (Objekt: ihm) 

‚Dass‘ im Attributsatz

  • Im Attributsatz / dass-Satz wird ein Attribut genauer bestimmt, dass vorher schon genannt wurde. 
  • Beispiel:
    • Er findet die Idee, dass sie helfen wird, nicht gut. (Attribut: die Idee)
    • Das ist das Brot, dass ich so gerne esse. (Attribut: das Brot)
    • Die Gefahr, dass man in Großstädten bestohlen wird, ist sehr hoch. (Attribut: Die Gefahr)

Weitere Beispielsätze für ‚dass‘

  • Dass das eine Brennnessel ist, weiß doch jeder.
  • Aber wusstest du schon, dass man Brennnessel auch essen kann?
  • Ich glaube nicht, dass wir es noch pünktlich schaffen.
  • Lisa hat gesagt, dass sie nicht kommen kann.
  • Sie denkt, dass die Klausur stattfinden wird.
  • Mira hat sich abgemeldet und gesagt, dass sie zu viel zu tun hat.
  • Glaubst du wirklich, dass er kommen wird?
  • Dass ich ihn gesehen habe, habe ich nie gesagt.
  • Ich wusste doch, dass du es schaffst.
  • Dass du dir da noch Sorgen machst!

daß / dasz

daß = Wort der alten Rechtschreibung

  • daß = alten Rechtschreibung; wird nicht mehr verwendet. stattdessen nimmt man: dass.

Onlineübungen zu das oder dass


Viele weitere hilfreiche Infos für den Deutschunterricht.


Was ist onlineuebung.de? 

onlineuebung.de ist eine kostenlose Lernplattform, für Schülerinnen und Schüler mit Informationen, Links und Onlineübungen.

onlineuebung.de kann man kostenlos abonnieren / folgen und so über Aktualisierungen, neue Inhalte, Aktionen, etc. auf dem Laufenden bleiben.